Elternbrief

Jahresrückblick zum Schuljahr 2013/14

Hallo liebe Eltern,

Es ist wieder mal soweit und Sie bekommen eine Info darüber, was bei uns in den letzten Monaten so passiert ist und was wir für die nächste Zeit geplant haben.

Unser Schuljahr in der OGS (Offene Ganztagsschule) begann mit dem Projekt "Ich bin groß, die Schule geht los". Die Kinder der ersten Klasse wurden herzlich in den OGS-Alltag integriert. Jeder Erstklässler bekam einen Paten, der ihn in seinem Schulalltag aktiv unterstützt hat. Auch in der OGS halfen diese Paten ihnen, sich zurechtzufinden.

Die Kinder gestalteten ihre Anwesenheitsklammern sowie ihre Pantoffelkisten. Die Räumlichkeiten und Spielzeuge entdecken machte allen großen Spaß. Die "Großen" standen als Helfer und Freund bereit. Für ein besseres Kennenlernen von Ort und Person wurden viele Aktionen und Spiele durchgeführt.

In den Herbstferien hatten wir das Projekt "Komm mit, wir entdecken den Herbst". Wir haben uns mit den Kindern viel im Wald aufgehalten und verschiedene kreative Aktionen mit den "Früchten der Natur" ausgeführt. So wurde z.B. ein herbstlicher Kranz erstellt und Stofftaschen mit unterschiedlichen Motiven bedruckt. Zum Abschluss wurde dann eine große Party zu Halloween gefeiert bei der auch eine "Wahrsagerin" unser Gast war.

In den Herbstferien fand über mehrere Tage noch ein besonderes Highlight statt: "Paläokids - Kreidemeer-buddeln in Bottrop". Mit Studenten der Uni Münster konnten die Kinder an 4 Tagen in unserem "Bottroper Mergel", der sich auf der angrenzenden Wiese am Schulhof befindet, Fossilien ausgraben und sich so in die Urzeitforschung begeben. Weil dieses Projekt mit Begeisterung von den Kindern angenommen wurde, soll auch in diesem Jahr mit den Studenten zusammen gearbeitet werden!

Im November nahmen wir wieder an der Spendenaktion vom Oberhausener Friedensdorf teil, um den Kindern nahe zu bringen, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht. Für alle Spender von Lebensmitteln hier noch einmal ein großes

Dankeschön!

Mit Ihrer Hilfe konnten vielen Familien eine große Freude gemacht werden!

In der Vorweihnachtszeit wurde nicht nur wieder eifrig für den Weihnachtsbasar an der Bonifatius-Kirche gebastelt und gewerkelt, sondern natürlich auch Dekoration für zu Hause und unsere OGS, sowie Weihnachtsgeschenke für die Familie. Es wurden Briefe an das Christkind geschrieben und die Aufregung war groß, als die Antworten kamen. Die Kinder bastelten Sockenelche, die sie am Nikolaustag gefüllt geschenkt bekamen. Jede Woche gab es eine besinnliche Vorlesestunde mit verschiedenen Geschichten zur Weihnachtszeit. Auch für unseren Basar zum Eltern Café Ende November wurde fleißig gebastelt und Leckereien zu Weihnachten hergestellt.

Das Jahr 2014 begann mit dem Projekt "Eisige Zeiten". Unsere Eingangstür wurde mit vielen, kleinen Pinguinen geschmückt, zu denen die Kinder das Lied "10 kleine Negerlein" in "10 kleine Pinguine" umgedichtet haben. So ging es z.B. los mit "1 kleiner Pinguin rief einen Freund herbei, so war er dann nicht mehr allein denn 1 plus 1 macht zwei" und endete mit der Strophe "10 kleine Pinguine, die schaukelten hin und her, sie hatten einen harten Tag, drum machten sie nicht mehr". An den Fenstern klebten viele Eiskristalle und die Kinder gestalteten sich aus Papptellern verschiedene Eisbärmasken. Den Abschluss bildete hier unser großes Nordpolfest mit vielen Wettspielen zum Thema "Winter" und einer großen Disco.

Während der Karnevalszeit wurden die Kinder von uns als Prinzessin, Frosch, Dracula fantasievoll geschminkt.

Zurzeit beschäftigt uns das Thema "Tiger, Bär und noch mehr". Die interessante Welt der Zootiere werden wir auf vielfältige Art erkunden. Highlight dieses Projekts ist ein mit den Großeltern für die Osterferien geplanter Ausflug in den Duisburger Zoo.

Für unser Eltern Café mit Osterbasar am 4. April werden viele schöne Dekorationen gebastelt. Nach den Osterferien werden wir uns intensiv mit der Steinzeit beschäftigen und werden dazu auch erneut Kontakt zu den Studenten der Uni Münster aufnehmen, um gemeinsam mit ihnen wieder Ausgrabungen vorzunehmen.

Pünktlich zur diesjährigen WM beginnen wir mit unserem Projekt "Konrad im Fußballfieber", welches bei den meisten Kindern bestimmt große Begeisterung auslösen wird.


Hier noch einige Informationen an unsere Eltern:
Die Schuleingangstür ist ab 13.30 Uhr geschlossen. Bitte holen Sie Ihre Kinder über den Schulhof in der OGS ab. Auch zum Ende der verschiedenen AGs bitten wir Sie nicht durch das Schulgebäude (besonders nicht durch den Eingang an der Sporthalle) zu gehen.

Bitte beachten Sie auch, dass wir aus Sicherheitsgründen kein Kind auf Telefonanrufe nach Hause oder zur Straße schicken. Was ist wenn Sie gar nicht der Anrufer waren?

In manchen Situationen ist es für uns nicht möglich Anrufe entgegen zu nehmen, daher wäre es schön, wenn Sie uns und Ihren Kindern eine "Anrufpause" von 13-14 Uhr gönnen würden (dies gilt natürlich nicht für wichtige Gespräche).

Nutzen Sie auch zur regelmäßigen Kommunikation unseren Briefkasten neben dem Sekretariat, dieser wird täglich geleert.
Weiterhin stehen wir Ihnen gerne für Fragen und Wünsche oder Anregungen täglich ab 11 Uhr, persönlich oder telefonisch (Tel. 0 20 41 / 31 88 88) zur Verfügung!


Ihr Team der OGS- Konradschule