Tanztheater in der 4a


Am Montag, dem 8.9. fand in der Klasse 4a ein Solo-Tanzstück "Der letzte Platz" statt. Das "Junge Theater" Niedersachsen zeigte durch die Tänzerin Nicole Baumann eine Auseinandersetzung zum Thema "Fremdsein". Wie überwinde ich meine Schüchternheit und meine Ängste? Dieses Problem, das auf die Schüler der Klasse 4 bald zukommen wird, wurde aufgegriffen und fantasievoll umgesetzt.

Die Tänzerin führte die Schüler an Ausdrucksformen des zeitgenössischen Tanztheaters und an das Thema heran. Die Kinder der Klasse 4 a waren begeistert von der räumlichen Nähe zum Geschehen. Einige Schüler äußerten sich spontan:

Maike: "Ich fand es toll, wie auf einer Bühne zu sitzen."

Philipp: "Lina kann ganz toll tanzen."

Antje: "Lina hat mir am Anfang so leid getan. Ich wollte ihr gern helfen."

Marius: "Beim 'Kicherwörter-Finden' waren wir alle wieder ganz lustig."

Alle Kinder waren sich einig. Das war eine tolle Veranstaltung für uns!


zurück zur Projekt-Übersicht »